Zehn Tipps für ein kostenloses Upgrade

Kaum jemand würde zu einem kostenlosen Upgrade von der Economy auf die Business oder First Class nein sagen. Aus diesem Grund ist es auch so schwer, eines zu bekommen. Wie du es dennoch schaffst, erfährst du in unseren 10 Tipps für ein kostenloses Flug-Upgrade.

1. Trage dich bei einem Vielfliegerprogramm ein

Falls du häufig fliegst, rentiert es sich, an einem Treueprogramm teilzunehmen. So kannst du dir dein Upgrade ganz einfach verdienen. Für den Fall, dass die Economy überbucht ist und die Airline den Passagieren Upgrades anbietet, werden treue Kunden zuerst berücksichtigt.

2. Clevere Flugzeiten wählen

Es kann sich durchaus lohnen, an einem Tag oder zu einem Zeitpunkt zu fliegen, der für dich persönlich nicht ideal ist. Zu gewissen Zeiten sind Flughäfen und Flugzeuge voll mit Geschäftsreisenden, die ebenfalls alle Mitglieder des Bonusprogramms der Airline sind. Suche dir deshalb weniger beliebte Flugzeiten, Tage und Routen aus, um die Möglichkeit auf ein kostenloses Upgrade zu erhöhen.

3. Sei spät dran

Wenn es dir nichts ausmacht bis zur letzten Sekunde mit dem Check-in zu warten, dann tu dies auch. Manchmal überbuchen Airlines ihre Flüge um die Plätze von nicht erscheinenden Fluggästen trotzdem zu besetzen. Kommst du also sehr spät zum Check-in Schalter, kann es sein, dass dein Platz bereits anderweitig vergeben wurde und du deshalb eine oder zwei Klassen höher als gebucht fliegen kannst.

4. …oder kommt so bald wie möglich

Die Alternative zum Last-Minute-Check-in ist ein möglichst früher Check-in. Wenn das Personal bereits im Vorfeld weiß, dass ein Flug ausgebucht sein wird, kann es sein, dass sie Passagieren die besonders früh dran sind die Möglichkeit geben, in die Business oder First-Class zu wechseln. Du kannst im Fall eines vollen Flugzeuges auch anbieten, einen späteren Flug zu nehmen. Als Dankeschön ist es möglich, dass man dir einen Platz in einer höheren Klasse anbietet.

5. Kleider machen Leute

Auch wenn dir ein Langstreckenflug bevorsteht: wähle deine Kleidung sorgsam aus. Wenn du einen Platz in einer besseren Klasse bekommen möchtest, ist es wahrscheinlicher, dass du dies erreichst, wenn du entsprechend gekleidet bist.

6. Unehrlichkeit siegt

Wenn ihr zu zweit fliegt, könnt ihr die Flitterwochen-Karte ausspielen. Zieht euch hübsch an, und spielt dem Personal vor, dass ihr auf dem Weg in die Flitterwochen seid. Ist das Check-in Personal in der richtigen Stimmung, kann es leicht sein, dass ihr zwei First-Class Plätze erwischt. Besondere Anlässe sollten gefeiert werden und das weiß auch das Bodenpersonal.

7. Mehr Flexibilität

Ist der Flug überbucht, fragt das Personal der Airline zuerst nach Freiwilligen, bevor sie manche Personen auf einen anderen oder späteren Flug umbucht. Falls es für dich kein Problem darstellt, später an deinem Reiseziel anzukommen, sag dies dem Check-in Personal. Für deine Kooperation und Flexibilität werden sie als Dankeschön vielleicht ein Upgrade in die nächsthöhere Klasse anbieten.

8. Frag nicht zu direkt nach einem Upgrade

Das Airline Personal weiß, dass du gern ein Upgrade hättest, denn das trifft auf quasi jeden Fluggast zu. Wenn du also bereits bei der Gepäckaufgabe direkt darum bittest, wirst du nicht weit kommen. Am Gate angekommen, kannst du aber dennoch nachfragen, ob es eventuell betriebsbedingte Gründe gibt, die dir ein Upgrade ermöglichen. Im Normalfall gibt es bereits computergesteuerte Listen von Personen, die ein solches erhalten werden (beispielsweise Mitglieder von Bonusprogrammen). Am Ende entscheidet jedoch allein das Personal darüber, wer tatsächlich eines bekommt und wer nicht. Daher kann es in keinem Fall falsch sein, einfach höflich nachzufragen, ob man nicht dich auswählen könnte.

9. Mehr Chancen für Alleinflieger

Wenn du nicht sowieso vorhattest, alleine zu verreisen, ist dieser Tipp etwas schwer umzusetzen. Familien oder auch Paare sind schwieriger unterzubringen als eine Einzelperson. Im Fall eines Upgrades auf die Premium Economy kann es zwar passieren, dass du auf einem Platz in der Mitte der Sitzreihen landest - doch in der Business und First Class gibt es gar keine mittleren Plätze.

10. Freundlich sein lohnt sich

Der häufigste und denkbar einfachste Tipp von Mitarbeitern und Upgrade-Erfahrenen: sei freundlich. Alle Mitarbeiter der Airline haben grundsätzlich die Möglichkeit, dir ein Upgrade zu verschaffen. Viele Fluggäste behandeln sie wie Maschinen, deshalb lohnt es sich umso mehr, höflich und nett zu sein. Halte Augenkontakt, achte auf deine Sprache, lächle und sei freundlich. Und wer weiß, vielleicht wird dir als Dankeschön ein kostenloses Upgrade angeboten.

Du hast nichts zu verlieren, deshalb probier’s einfach aus. Und möglicherweise darfst du schon beim nächsten Boarding links abbiegen und den anderen zusehen, wie sie ihre Taschen in die Handgepäckfächer stopfen, während du an deinem Champagner nippst.

Flugverspätung? Flugausfall?

Mit Euro Fly Refund zur Entschädigung

Ganz egal, ob Sie von Flugverspätung, Flugannullierung oder Überbuchung betroffen sind - Sie haben Anspruch auf Entschädigung und mit EuroFlyRefund setzen Sie Ihr Recht auch durch!

Health- und Spahotels in Flughafennähe - Abflug in den Urlaub

Oft entdeckt man ein besonders schönes Wellnesshotel – doch leider bedarf es zur Anreise gleich mehrerer Stunden. Hat man dann nur ein paar Tage oder ein Wochenende Zeit, dann lohnt auch das schönste Hotel die weite Anreise nicht.

Sparen beim Fliegen

Wer will das nicht – möglichst günstig und rasch von A nach B kommen? Natürlich gibt es auch beim Fliegen Möglichkeiten Geld zu sparen. Tipps und Kniffe, um Reisekosten zu minimieren gibt es hier!