Schuhe ausziehen im Flugzeug?

Ohne Schuhe oder barfuß im Flugzeug

Enge Sitze, wenig Platz, dann doch wenigstens die Schuhe aus und sich entspannen. Aber ist das überhaupt erlaubt oder gescheit? Also gleich vorweg: Verboten ist es nicht und verstößt somit nicht gegen gewisse Grundregeln. Somit ist man hier schon mal auf der sicheren Seite, man wird also keine Probleme mit dem Bordpersonal bekommen. Allerdings setzt das voraus, dass man keine unangenehmen Gerüche verbreitet, da wird dann vielleicht schon wer eingreifen. Allerdings gibt es einen anderen Grund, warum man sich nicht ohne Schuhe im Flugzeug bewegen sollte.

Ohne Schuhe im Flugzeug

Mit Socken im Flugzeug

Wer es bequem haben möchte und in Socken oder barfuß durchs Flugzeug geht riskiert mit den Keimen am Boden in Berührung zu kommen. Nachdem alle mit Straßenschuhen in das Flugzeug gekommen sind und damit an den Teppichböden Schmutz und Keime hinterlassen, ist die Gefahr groß, dass diese auf die Socken oder sogar direkt auf die Fußsohle kommen. Wieder in den Schuh gepackt beim Aussteigen bleiben die Keime in einer feuchten und warmen Umgebung und können Entzündungen oder Pilzerkrankungen auslösen.

Grundsätzlich sind die Flugzeuge durch die Airlines gepflegt, allerdings reicht die Stehzeit am Boden für eine wirklich gründliche Reinigung mit Sicherheit nicht aus. So ist es daher nicht empfehlenswert sich ohne Schuhe im Flugzeug zu bewegen.

Ein weiterer Grund ist, dass es im Flugzeug eng ist, die Sitzreihen eng aneinander, aber so ein Sitz muss im Falle einer harten Landung auch mit einem schweren Passagier in seiner Verankerung bleiben, daher sind die Sitze mit starken Streben am Boden verankert. Ohne Schuhwerk bei schnellem Schritt im engen Gang angestoßen kann heftig wehtun. Noch ein Grund, um nicht auf Schuhe im Flugzeug zu verzichten.

Was man schon empfehlen kann, ist am Platz die Schuhe zu lockern oder kurz ganz auszuziehen. Hier kann man sich eventuell etwas unterlegen und so die Gefahr einer Infektion mit Keimen minimieren. Generell empfiehlt es sich aber bequemes und leichtes Schuhwerk während eines Fluges zu tragen. Generell ist es sinnvoll komfortable Reisebekleidung zu tragen. Damit kann man die längeren Strecken am Flughafen locker gehen, vermeidet Druckstellen oder sogar eine schlechte Durchblutung während des Sitzens und ist nicht verleitet ohne Schuhe im Flugzeug zu spazieren.

Was empfehlen Airlines?

Airlines empfehlen festes Schuhwerk. Also keine Pantoffeln oder ähnliches. Warum? Ganz einfach, ordentlich geschnürte Schuhe, welche auch über die Ferse gehen bleiben am Fuß. Auch wenn es mal turbulenter zugeht und man das Flugzeug rasch verlassen muss, verliert keiner die Schuhe und es entsteht auch keine Stolperfalle für nachfolgende Passagiere. Allerdings gibt es auch Situationen, wo die Airlines verlangen, dass die Schuhe ausgezogen werden: Beim Verlassen des Flugzeuges über die Notrutschen. Aber das wollen wir nicht hoffen, zumal Fliegen ein sehr sicheres Verkehrsmittel ist und das Benutzen der Notrutschen äußerst selten vorkommt.

Fazit

Sneakers an die Füße bei Flügen und man ist auf der sicheren Seite. Die bewegliche Sohle sorgt für entsprechend Bewegungsfreiheit, das feste Schuhwerk schützt vor Verletzungen und bequem sind sie obendrein.

Gesundheit beim Fliegen

Das Wohlbefinden der Passagiere liegt allen Fluglinien am Herzen. Fliegen birgt unmittelbar keine besonderen Risiken. Dennoch gibt es spezielle Dinge zu beachten. Alle interessanten Infos zu diesem Thema haben wir hier für dich zusammengefasst.

Eine Flugreise ist im Normalfall auch während einer Schwangerschaft medizinisch gesehen kein wirkliches Problem. Hier findest du die wichtigsten Informationen über das Thema „Fliegen während der Schwangerschaft“.

Als eines der größten Risiken, die im Zuge einer Flugreise entstehen können, gilt eine Thrombose. Aber was versteht man darunter genau?