Was Stewardessen wirklich wünschen

Sie wissen, was einen perfekten Service ausmacht und lösen kleine, manchmal sogar größere Probleme en passant. Gutes Bordpersonal ist nicht nur dafür verantwortlich, dass der Flugbetrieb reibungslos abläuft. Es sorgt auch dafür, dass an Bord eine angenehme Stimmung herrscht und sich die Passagiere möglichst wohl fühlen. Während sich verantwortungsvolle Flugbegleiter immer wieder fragen, wie sie die Wünsche ihrer Gäste best möglich erfüllen können, stellen sich die Passagiere hingegen nur selten die Frage, wie sie der Crew ähnlichen Respekt gegenüber bringen. Dabei ist ganz klar, auch Stewardessen wünschen sich angenehme Arbeitsbedingungen während des Fluges.
Was das genau ist? Wir verraten es Ihnen:

Schicke Dienstbekleidung – und nichts anderes

Jede Fluglinie stattet ihre Crew mit einheitlicher Dienstbekleidung aus. Diese soll die Zugehörigkeit ihrer Mitarbeiter für die Passagiere klar erkennbar zu machen. Eng anliegende Kleider und leuchtende Farben sollen jedoch nicht zu anzüglichen Bemerkungen animieren. Sparen Sie sich daher fragwürdige Komplimente und bringen Sie den Mitarbeitern an Bord den gleichen Respekt entgegen, mit dem Sie auch anderen Mitmenschen begegnen. Stewardessen präsentieren sich schließlich nicht im Outfit der Airlines um die Blicke ihrer Passagiere auf sich zu ziehen, sondern nur deswegen, weil sie es müssen. Es ist schlicht und einfach Dienstbekleidung – und damit „part oft he job“.

Kurze Aufmerksamkeit erwünscht

Schon vor dem Abflug gilt es für Flugbegleiter die erste Herausforderung zu meistern. Dabei handelt es sich um die Sicherheitshinweise, die den Passagieren gegeben werden müssen. Leider reicht die Aufmerksamkeit der Fluggäste in den meisten Fällen von sehr gering bis nicht vorhanden. Konzentrieren Sie sich wenigstens für fünf Minuten auf die Erklärungen der Flugbegleiter. Im Ernstfall ist es gut zu wissen:

  • wo sich die nächsten Notausgänge befinden
  • was zu tun ist, wenn man bei den Notausgängen sitzt
  • wie die Sauerstoffmasken und Schwimmwesten anzulegen sind.

Sie werden im Notfall froh sein, den Flugbegleitern zugehört zu haben.

Keine Diskussionen über Flugvorschriften

An Bord jedes Flugzeuges herrschen gewisse Grundregeln, die entsprechend kommuniziert werden und auch eingehalten werden müssen. Missachtungen gefährden die Flugsicherheit, können zu Flugverspätungen führen oder die Mitreisenden beeinträchtigen. Fordern entsprechende Signale, Durchsagen oder Anweisungen des Bordpersonals dazu auf:

  • das Handy abzustellen
  • den Sicherheitsgurt anzulegen
  • sich bei Turbulenzen auf den Sitzplatz zu begeben
  • die Sitzlehnen senkrecht zu stellen …

sollten Sie diesen Anordnungen auch unverzüglich Folge leisten. Sie ersparen der Crew und aber auch sich selbst unnötige Diskussionen. Dazu kommt, dass im Zweifelsfall ohnehin klar ist - der Chef im Flieger ist der Kapitän und die nächsten in der Rangordnung sind seine Kollegen an Bord.

Flugbegleiter ǂ Putzfrau

Nicht nur bei den Mahlzeiten fällt im Flugzeug jede Menge Müll an. Auch bei Kurzflügen, auf denen nur Snacks serviert werden, bleibt gerne alles Mögliche im Flugzeug zurück. Dazu gehören benutzte Taschentücher, ausgelesene Zeitungen, Verpackungen mitgebrachter Süßigkeiten und vieles mehr. Um den gröbsten Unrat zu beseitigen, sammelt das Flugpersonal den Müll zeitgerecht vor der Landung ein. Hilfreich ist es dabei, wenn Sie alles abgeben. Vermeiden Sie es daher auch Servietten am Boden zu entsorgen und die Tasche am Vordersitz als Mülldepot zu nutzen. Das Kabinenpersonal hat ohnedies genug Arbeit damit regelmäßig vergessene Brillen, Pullover oder Handys einzusammeln.

Keep cool

Streitereien mit dem Sitznachbarn um die Armlehne, Auseinandersetzungen wegen vollgestopfter Gepäckablagen oder zurückgeklappter Sitzlehnen – Gründe für Aufregung gibt es in einem platzmäßig begrenzten Raum viele. Die Kernaufgabe des Bordpersonals ist jedoch nicht Streitfragen zu schlichten. Ersparen Sie sich, den Mitreisenden aber auch der Crew unnötigen Ärger. Sollte dennoch einmal etwas nicht so funktionieren, wie Sie es sich vorstellen, reicht oftmals auch eine höfliche Bitte, um die Situation zu bereinigen. Ansonsten einfach Augen zu und durch. Die Aufenthaltszeit in der Luft ist ja meist überschaubar. Es lohnt sich daher nicht, aus jeder Mücke einen Elefanten zu machen.

Flugverspätung? Flugausfall?

Mit Euro Fly Refund zur Entschädigung

Ganz egal, ob Sie von Flugverspätung, Flugannullierung oder Überbuchung betroffen sind - Sie haben Anspruch auf Entschädigung und mit EuroFlyRefund setzen Sie Ihr Recht auch durch!

Fliegen bei Gewitter, Turbulenzen und Co.

Fliegen bei einem Gewitter ist sicherlich ein besonderer Nervenkitzel. Heftiger Regen, starke Windböen, Hagel sowie Blitz und Donner können Passagiere durchaus in Angst und Schrecken versetzen. Aber ist diese Angst begründet?

Mythos Bermudadreieck

Um das Bermudadreieck ranken sich viele Mythen und Geschichten, die durch zahlreiche Flugzeug- und Schiffsunglücke entstanden. Wo liegt das Bermuda Dreieck überhaupt und was hat sich dort an außergewöhnlichen Unglücken ereignet?